Heilsteine – Bergkristall

Heilsteine – Bergkristall

Heilsteine – Bergkristall

Ich beginne meine Reihe über Heilsteine mit einem Allrounder – dem Bergkristall. Dieser Stein ist ein wahrer Tausendsassa und wird leider oft unterschätzt. Er ist der Stein der Klarheit und daher kommt auch sein Name – denn die Griechen nannten ihn „krystallos“, was so viel heißt wie tiefgefrorenes Eis, das genauso durchsichtig und klar ist wie dieser Heilstein. Jeder kann diesen Stein bei sich am Körper tragen und er wird bei vielen körperlichen und seelischen Problemen helfen. Außerdem kann ein großer natürlicher Bergkristall zum Aufladen aller anderen Heilsteine verwendet werden, denn seine Kraft versiegt nie.

Körperliche Wirkung – Bergkristall

Seine sanfte aber energiereiche Schwingung dringt tief in den Körper des Menschen ein und harmonisiert alle Organe. Er kann Ablagerungen in den Blutgefäßen vorbeugen und stärkt somit das Herz. Darüber hinaus hilft der Heilstein bei der Blutbildung und verbessert die Sauerstoffsättigung des Körpers. Außerdem gleicht der Bergkristall beide Gehirnhälften aus und verbessert die Kommunikation zwischen der linken und rechten Hälfte. Dabei werden auch die Nerven gestärkt und taube Stellen in den Gliedmaßen vitalisiert. Fieber wird gesenkt, Schmerzen und Schwellungen gehen zurück und auch auf die Drüsen und Lymphen hat der Bergkristall eine ausgleichende Wirkung.

Psychische Wirkung – Bergkristall

Als Stein der Klarheit hilft der Bergkristall alte Verletzung und Traumata wieder ins Bewusstsein zu holen und heilen zu lassen. Probleme können einfach und schnell gelöst werden und Talente werden wieder neu belebt. Selbsterkenntnis wird ebenso erlangt wie die Phantasie beflügelt. Durch den Ausgleich der Gehirnhälften werden Verstand und Gefühl für die Problemlösung herangezogen und können bestmöglich eingesetzt werden. Durch das Tragen eines Bergkristalls kann im Hier und Jetzt gelebt und gerechte Entscheidungen getroffen werden. Klarheit, Ordnung und Harmonie sind die großen Stichworte dieses Meisters aller Heilsteine.

Energetische Wirkung – Bergkristall

Der Bergkristall kann auf jedes Chakra gelegt werden und wird alle ausgleichen und energetisieren (mehr über Chakars siehe hier). Bei einer Meditation hat es sich besonders bewährt diesen auf das Kronenchakra zu legen, denn dadurch ist die Verbindung mit der Schwingung der Erde besonders stabil. Auch für die Geistheilung wird der Bergkristall gerne verwendet, denn er kanalisiert die Heilenergie und bringt diese genau an den richtigen Ort. Bei der Arbeit mit Heilsteinen verstärkt der Bergkristall einerseits die Wirkung jedes anderen Steines und gleicht aber andererseits zu starke Energieströme für den menschlichen Körper aus. Das heißt die Verwendung des Bergkristalls macht besonders bei Anfängern die Heilsteinarbeit sicherer und heilsamer.

Verwendung – Bergkristall

Dieser Heilstein kann auf viele Arten verwendet werden. In der Wohnung aufgestellt, harmonisiert er jegliche Strahlung und gleicht die Schwingung aus, damit ein gesundes Raumklima entsteht. Im Wasser getrunken, reinigt er den gesamten Körper, Geist und Seele von belastenden Energien und bringt Harmonie. Energieblockaden können durch das Tragen des Steines gelöst werden, man wird allgemein gut geerdet und die Träume sind lebhafter und heilsamer. Bei der Meditation mit dem Bergkristall kommt Klarheit in die Gedanken und Erkenntnisse dürfen schneller und wirksamer in das Bewusstsein des Menschen. Auch heute noch werden Bergkristalle zu Wahrsagekugeln geschliffen und bringen angeblich dabei klare Einsichten.

Dieser Beitrag wurde unter Alternativmedizin abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA *