Heilsteine – Amethyst

Heilsteine – Amethyst

Heilsteine – Amethyst

Der Amethyst kann für viele Lebensbereich eingesetzt werden und ist mit seiner tiefvioletten Farbe auch als Schmuckstück ein Hingucker. Sein Name kommt aus dem Griechischen – a-methystos bedeutet unberauscht und der Heilstein wurde bereits im Altertum aufgrund seiner klärenden und ernüchternden Wirkung geschätzt. Auch Hildegard von Bingen beschrieb den Amethyst als wertvollen Heilstein und bis heute ist er sehr beliebt. Vor allem die Geoden und Drusen sind wunderschön und können, in Wohnräumen aufgestellt, erheblich zum Raumklima beitragen!

Körperliche Wirkung – Amethyst

Wie bereits angedeutet hat der Amethyst eine klärende Wirkung – in diesem Zusammenhang hilft er gegen Kopfschmerzen, Verletzungen oder Schwellungen. Die krampflösenden und schmerzlindernden Eigenschaften des Steines helfen bei Migräne und nervenbedingten Verspannungen. Auch seine Farbe hat hier heilende Eigenschaften – denn das Violett hat eine entspannende und reinigende Wirkung auf den Organismus. Ebenso hilft der Amethyst bei Augenermüdung, Nervenleiden und Bluthochdruck. Die Darmflora wird beim Tragen gestärkt wie auch reguliert. Auch auf die Haut hat der Heilstein eine kräftigende und harmonisierende Wirkung. Als Amethyst-Wasser angewendet können Ausschläge, Akne und Herpes gelindert werden.

Psychische Wirkung – Amethyst

Der Stein fördert die Nüchternheit und Klarheit im Denken. Somit unterstützt er die Trauerarbeit wie auch die Beschäftigung mit seelischen Traumata. Bewusst werden dabei belastende Erlebnisse aufgearbeitet und bewältigt. Durch die Förderung der Konzentrationsfähigkeit unterstützt der Amethyst das Denken bei Prüfungs- wie auch in sonstigen Ausnahmesituationen. Süchte aber auch Zwangshandlungen können leichter bewusstgemacht und überwunden werden. Die Träume und inneren Bilder kommen leichter ins klare Bewusstsein und können bei Seelenarbeit unterstützend wirken. Unter dem Kopfpolster wird die Traumarbeit einerseits angeregt um unverarbeitete Eindrücke zu bearbeiten, andererseits der tiefe und erholsame Schlaf unterstützt.

Energetische Wirkung – Amethyst

Bereits durch die Farbe des Steines ist klar, dass er seine Wirkung am besten auf dem Scheitelchakra entfaltet. Bei Meditationen können Probleme bewusst bearbeitet werden und die Verbindung mit dem Göttlichen wird gefördert. Der innere Dialog darf endlich zum Schweigen gebracht werden und innerer Frieden darf sich einstellen. Die violette Farbe dringt tief in den Organismus ein und reinigt und stärkt auf allen Ebenen. Der Sinn für Spiritualität wird gefördert aber auch die geistige Wachheit, somit kann man auch in der spirituellen Arbeit leichter bodenständig bleiben. Gerechtigkeit, Urteilsvermögen, Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit werden durch den Amethyst unterstützt und gestärkt.

Verwendung – Amethyst

Der Amethyst kann als Schmuckstück getragen werden und unterstützt den Träger mit seiner klärenden und reinigenden Wirkung. Dabei sollte der Stein regelmäßig und über längere Zeit getragen werden. Im Wasser getrunken wird der Körper gereinigt und gestärkt – besonders die Verdauung und das Bindegewebe profitieren davon und dabei ist auch das Abnehmen leichter. Eine Amethystdruse in der Wohnung reinigt negative Energien und stärkt das gesamte Raumklima. Andere Heilsteine können zum Reinigen und Aufladen über Nacht in die Druse gelegt werden. Unterm Kopfkissen unterstützt der Amethyst die Traumarbeit und bringt ruhigeren Schlaf.

Dieser Beitrag wurde unter Alternativmedizin abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA *