Heilsteine – Rosenquarz

Heilsteine – Rosenquarz

Heilsteine – Rosenquarz

Der Rosenquarz ist ein sehr häufig vorkommender und damit günstiger Heilstein, das aber seiner Wirkung keinen Abbruch tut! Seit jeher steht er für die Liebe und Fruchtbarkeit und kann für viele körperliche und seelische Beschwerden eingesetzt werden. Bereits die alten Griechen und Römer glaubten, dass die Götter diesen Stein den Menschen als Ursymbol der Liebe schlechthin schenkten. Und tatsächlich ist dieser Stein aufgrund seiner rosa Farbe nicht nur wunderschön anzusehen, er ist auch durch seine breite Heilwirkung sehr bekannt und geschätzt.

Körperliche Wirkung – Rosenquarz

Natürlich ist der Rosenquarz, schon allein wegen seiner Farbe, besonders für das Herz und das Blut wohltuend. Er wirkt durchblutungsfördernd, kräftigend und schützt sowohl die Herzmuskulatur wie auch die Herzklappen. Dabei unterstützt der Heilstein den Kreislauf und beugt Thrombosen und Herzinfarkt vor. Das Blut wird durch seine heilende und regenerierende Wirkung erfrischt und rote und weiße Blutkörperchen werden harmonisiert. Der Stoffwechsel wird angeregt und dabei die Entgiftung unterstützt – mit ein Grund, dass viele Mischungen zum Wasser-energetisieren Rosenquarz enthalten. Darüber hinaus hat der Rosenquarz einen positiven Einfluss auf die Fruchtbarkeit und hilft bei sexuellen Schwierigkeiten. Da der Stein sehr „weiblich“ ist, profitieren auch Frauen meist mehr von ihm als Männer.

Psychische Wirkung – Rosenquarz

Als Stein der Liebe und des Herzens unterstützt der Rosenquarz das Einfühlungsvermögen, die Empfindsamkeit und die Liebesfähigkeit. Romantik wie auch der Sinn für Schönheit werden gestärkt und Treue und Liebe können in das Leben einziehen. Dabei kann dieser Heilstein bei Problemen in der Partnerschaft verwendet werden, wie auch bei Problemen mit der Selbstliebe. Sorgen können besser losgelassen werden und das Urvertrauen in die Liebe wie auch Vertrauen werden besser angenommen. Bei Liebeskummer und Herzschmerz kann eine Rosenquarzkette unterstützend wirken.

Energetische Wirkung – Rosenquarz

Der Rosenquarz ist ein sehr erdiger Stein, der die Aufmerksamkeit auf die Erfüllung elementarer Bedürfnisse lenkt. Er dringt sanft aber bestimmt mit seiner Wirkung in den menschlichen Körper ein und für eine gute Wirksamkeit sollte der Stein länger am Körper getragen werden. Natürlich wirkt der Heilstein wunderbar am Herzchakra und schenkt uns von dort aus Liebe, Zärtlichkeit und Zufriedenheit. Bei Meditationen sollte er eher bei den unteren Chakren bis zum Herzchakra verwendet werden. Dabei heilt der Rosenquarz unser Herz von emotionalen Verletzungen, Liebeskummer und Kränkungen.

Verwendung – Rosenquarz

Viele kennen die Verwendung des Rohsteins als „Strahlenfresser“. Und tatsächlich helfen rohe Rosenquarze in der Wohnung aufgestellt vor elektromagnetischen Computerstrahlen und können daher auch bei der Bildschirmarbeit unterstützend eingesetzt werden. Auch Wasseradern können mit großen Exemplaren ausgeglichen werden. Im Wasser unterstützt dieser Stein unser Herz, Kreislauf, Stoffwechsel und das Blut. Er wirkt aber so sanft, dass Rosenquarzwasser täglich getrunken werden kann. Eine Rosenquarzkette schützt das Herz vor Kränkungen und Verletzungen und sieht auch wunderschön aus. Als Kugel in der Hand gehalten unterstützt der Stein eine meditative Stimmung und schützt den Träger. Ketten und kleinere Handschmeichler sollten regelmäßig unter fließendem Wasser gereinigt werden.

Dieser Beitrag wurde unter Alternativmedizin abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA *